MGV Arion

 


Das Sängerjahr 2011

12.-13.02.2011 Das diesjährige Chorseminar findet in Horrem statt. In intensiver Probenarbeit, zum Teil auch in nach Stimmen getrennten Gruppen, arbeitet der MGV Arion an seinem nächsten Konzertprogramm. Zum Abschluss des Seminars singt der Chor das Konzertprogramm zum ersten Mal durch – noch mit einigen Unklarheiten, aber ist es ja auch noch Zeit bis zum Konzert.
   
30.04.2011 Wie in jedem Jahr singt der MGV Arion „unterm Maibaum“.
   
07.05.2011 Das Konzert findet wegen schon lange fest stehender beruflicher Verpflichtungen unseres Chorleiters nicht im März, sondern erst im Mai statt. Unter dem Titel „Liebesfreud und Liebesleid“ präsentiert der MGV Arion ein vielfältiges musikalisches Programm. Nach einer Eröffnung mit traditioneller Männerchorliteratur (wie „Ännchen von Tharau“) folgen Highlights aus den „Goldenen Zwanzigern“ („Bel Ami“, „Bar zum Krokodil“). Nach der Pause erklingen drei Wise-Guys-Songs und schließlich Popsongs von gestern und heute, darunter auch in Englisch „How deep is your love“. Als Gast hat der MGV Arion das Stadtorchester Korschenbroich eingeladen, das mit sehr klug auf die Chorwerke abgestimmten musikalischen Beiträgen das Konzert zu einer runden Sache werden ließ.
   
22.05.2011 Mit einem musikalischen Ständchen beim Freundschaftssingen in der Bolten-Brauerei gratuliert der MGV Arion den Sangesbrüdern des MGV Schelsen zum 125. Geburtstag.
   
03.07.2011 Auch am Freundschaftssingen des MGV Glehn (anlässlich des 140jährigen Jubiläums) beteiligt sich der MGV Arion.
   
04.08.2011 Die letzte Probe vor der Sommerpause findet – man schon fast von einer Tradition sprechen – bei Würstchen und Bier im Garten des Vorsitzenden Hans Overhagen statt.
   
02.10.2011 Schützenfest in Pesch. In diesem Jahr gestaltet der MGV Arion die Festmesse zum Schützenfest musikalisch mit, da Jürgen Jeromin der Vater des Schützenkönigs ist. Der MGV Arion singt die Saarbrücker Messe, die bereits beim Papstbesuch 2005 aufgeführt wurde. Der Komponist Thomas Gabriel vertont die liturgischen Texte und vereinigt in der Komposition traditionelle Melodien mit modernen Rhythmen aus der Rock- und Popmusik. Bei der Aufführung der Messe wird der Chor von einigen Mitgliedern des Stadtorchesters (Flöte, Alt-Saxophon, Trompete, Schlagzeug) begleitet. Nach dem Gottesdienst singt der MGV Arion wie immer zum Totengedenken auf dem Pescher Friedhof. Auch beim Frühschoppen der Schützenbruderschaft im Festzelt ist der Chor anwesend.
   
13.11.2011 Volkstrauertag. Wie in den letzten Jahren trafen wir uns nach der Messe an der St. Andreas Kirche in Korschenbroich zu unserem Liedvortrag auf dem Ehrenfriedhof. Mit dem Auftritt am Volkstrauertag endete unser aktives Sängerjahr. Den Rest des Jahres 2011 widmen wir der ruhigen, regelmäßigen Probenarbeit.

 

Die Berichte der Jahre 2012 und 2013 folgen in Kürze ....