MGV Arion

 


1961
April: Konzert mit MGV "Frohsinn" Rheydt und MGV "Cäcilia" Liedberg.
1962
April: Konzert mit MGV "Quartettverein" Neuwerk und MGV Giesenkirchen. Ferner Teilnahme an den Konzerten des Männerchores Holzheim, des MGV "Cäcilia" Büttgen und der Gesangabteilung "50 Jahre Stadtwerke Mönchengladbach".
1963
Die Monate Mai und Juni standen unter dem Motto "40 Jahre MGV "Arion". Am Konzert wirkten der MGV "Quartettverein Sängerbund Büderich e.V." und die Solistin Frau Gudrun Simons (Sopran) mit. Auch wurde ein Freundschaftssingen mit acht befreundeten Chören sowie eine Abschlussfeier veranstaltet. Ferner wirkte man am Konzert und Festbankett "100 Jahre Kirchenchor Korschenbroich" sowie an Veranstaltungen des Pescher Kirchenchors und des MGV "Cäcilia" Liedberg mit.
Der Tag der älteren Generation wurde von der Stadt Korschenbroich ins Leben gerufen. Selbstverständlich nahm auch der "Arion" teil und unterhielt mit einigen Liedvorträgen. Der "Arion" war auch in den folgenden Jahren an dieser Veranstaltung beteiligt.
1964
April: Konzert unter Mitwirkung des MGV "Quartettverein" Mönchengladbach-Lürrip und des MGV "Cäcilia" Büttgen-Vorst. Juni: Teilnahme am Konzert des MGV "Frohsinn" Gerkerath.
1964 war der Beginn einer großen Freundschaft mit der Volkstumsgruppe Trachtenverein Landeck/Tirol. Im Juli lud der "Arion" zu einem Tiroler-Abend ein, an dem diese Gruppe teilnahm. Bereits zwei Jahre später war die Volkstumsgruppe wieder zu Gast in Pesch. Den ersten Gegenbesuch unternahm der "Arion" im Mai 1968. Dabei wirkte er beim Konzert der Oberländer Musikanten in der Aula Gymnasiums Landeck und weiteren öffentlichen Auftritten der Volkstumsgruppe mit. Den Tiroler-Abenden 1970 und 1972 in Pesch folgte im Juli 1973 die Konzertreise in Begleitung von Bürgermeister Mühlen nach Landeck/Tirol. Der "Arion" nahm an einem Volksliedersingen, am Festakt zur 50-Jahr-Feier der Stadt Landeck, einem internationalen Volks- und Trachtengruppen-Treffen und am Festumzug teil. Der Chorvorstand wurde durch die Oberen der Stadt Landeck empfangen.
1976 gab es wieder einen Tiroler-Abend und 1979 einen musikalischen Frühschoppen mit der Volkstumsgruppe. Im Juni 1980 fuhren die Sänger des "Arion" abermals nach Landeck. Neben einem Volksliedersingen im Altenheim und der Mitwirkung an einer Messe in der Pfarrkirche Landeck standen Ausflüge nach Nauders und Stein am Rhein auf dem Programm. Nach einem Tiroler-Abend in 1987 und einer Messe mit Musik der Volkstumsgruppe führte auch die Chorfahrt in 1989 nach Landeck. Höhepunkte waren die Gesangauftritte in Tobadill bei Landeck und dem Altenheim Landeck, der Festakt "Waldkapelle oberhalb Landeck", ein Festgottesdienst in der Pfarrkirche Landeck und der Festakt "Trachtenverein und Volkstumsgruppe Landeck" im Festsaal Landeck.
1965
Mai: Konzert mit dem Kinderchor Viersen. Mitwirkung bei den Konzerten des MGV "Quartettverein" Lürrip und "90 Jahre Cäcilia Liedberg".
1966
April: Konzert mit dem MGV "Sängerbund" Mönchengladbach-Neuwerk und Solist Anton Maxen (Tenor), Viersen. Im Rahmen des Jahresausflug sang der "Arion" bei dem Konzert des MGV Neustadt/Wied.
1967
Mai: Konzert mit dem MGV "Eintracht" Kleinenbroich und MGV "Quartettverein Liederkranz" Neuss. Juni: Konzertreise in das Sauerland, Mitwirkung am Konzert des MGV "Concordia Bilstein" und Freiluftkonzert auf dem Marktplatz, weitere Stationen waren Hohe Bracht und Biggetalsperre.
1968
März: Konzert mit dem MGV "Quartettverein" Mönchengladbach. Dezember: Teilnahme am Konzert des MGV "Cäcilia" Korschenbroich.
1969
Zum Konzert im März wurde der Männerchor "St. Cäcilia" aus Linne/Niederlande eingeladen. Im Februar 1970 wirkte der "Arion" dann als Gast an einem Konzert in Linne mit. 1974 gestaltete der Chor aus Linne dann gemeinsam mit dem MGV "Concordia" Bilstein/Sauerland ein Konzert in Pesch. Es folgten weitere gegenseitige Besuche, zum Beispiel zum Konzert "55 Jahre St. Cäcilia Linne" und zu einem Konzert in Linne 1991.
1970
März: Konzert "Volkslieder aus aller Welt" mit dem gemischten Chor "Sängerkreis 1881" Urdenbach bei Düsseldorf. Gesungen hat der "Arion" auch bei dem Konzert des MGV "Constanzia" Dohr.
1971
Mai: Mitwirkung am Konzert "100 Jahre Sängerbund Glehn". Eigenes Konzert mit dem MGV "Eintracht" Kleinenbroich und dem MGV "Cäcilia" Liedberg. September: Mitwirkung am Festbankett "50 Jahre St. Donatus Bruderschaft Pesch".
1972
März: Konzert mit dem gemischten Chor "Erholung" Biesel. Im Herbst traten die Sänger bei dem Konzert "50 Jahre MGV Quartettverein Mönchengladbach-Lürrip" und in Rheydt-Biesel auf.
1973
Das Jubelfest zum 50jährigen Bestehen des "Arion" stand an. Den Festabend (6. Mai) gestaltete der MGV "Apollo" Düsseldorf mit. Am Sonntag folgten eine Festmesse sowie ein Freundschaftssingen mit sechs weiteren Männer- sowie zwei Kirchenchören. Weiter standen Gesangsauftritte auf dem Festabend des Kirchenchores St. Marien Pesch und bei der "Sängervereinigung" in Mönchengladbach-Windberg auf dem Programm.
1974
Am Konzert "Bunter Melodienreigen im März" waren der Rheydter Kinder- und Jugendchor und der MGV "Cäcilia" Linne/Holland beteiligt. Im Mai wirkte der "Arion" an der Feierstunde "25 Jahre Grundgesetz BRD" in der Mehrzweckhalle Kleinenbroich und am Konzert "120 Jahre MGV Eintracht Kleinenbroich" mit. Zum Jahresausflug luden die Sänger ihre Frauen zur Landesgartenschau nach Nümbrecht ein. Im Oktober nahm der "Arion" an der Feier zum 50jährigen Priesterjubiläum von Pater Dahmen, St. Marien Pesch, teil.
1975
Der "Arion" beteiligte sich an der Verabschiedung von Pfarrer Pater Dahmen sowie der Einführung des Nachfolgers Pater Koos van Lent in der Pfarre St. Marien. Juni: Mitwirkung am Konzert "100 Jahre MGV Cäcilia Liedberg". Durch Tod verlor der "Arion" Josef Moers, Ehrenvorsitzender und langjähriges Vorstandsmitglied, sowie Josef Deuß, der 35 Jahre lang als Schriftführer tätig war. Beide hatten mit erstklassigen Stimmen begeistert. Zum November-Konzert "Alte und Neue Volkslieder" waren der Gemischte Chor "Erholung" Biesel sowie die Solisten Monika Buzick (Gitarre) und Bruno Jewanski (Bass) eingeladen.
1976
Als Pescher Verein wirkte der "Arion" natürlich am Festbankett "50 Jahre freiwillige Feuerwehr Pesch" mit. Der Jahresausflug vom 17. bis 20. Juni führte nach Hamburg und Helgoland. Dort traten die Sänger unter anderem im Rathaus der Hansestadt und in den Kramer Amtsstuben auf. Das Konzert (Dezember) in der Pfarrkirche St. Marien Pesch stand unter dem Motto "Deutsche Advents- und Weihnachtslieder". Begleitet wurde der "Arion" vom MGV Stürzelberg, dem Vokalchor Neuss, einer Bläsergruppe und Herrn Nohn, Mönchengladbach, an der Orgel. Das Konzert wurde in der Pfarrkirche Stürzelberg wiederholt.
1977
Leider wurden keine Aktivitäten protokolliert. Der "Arion" hat jedoch sein Konzert gegeben und trat zu verschiedenen Gelegenheiten auf.
1978
Im April wurde zum Konzert "Neue Chor- und Volksmusik" mit Frau Rieke (Blockflöte) und dem Zupforchester Kapellen-Wevelinghoven geladen. Im Mai unternahmen die Sänger eine Konzertreise nach Bad Krotzingen (Abendmesse mit Gesang in "St. Alban") - Konzert im Kurpark Bad Krotzingen, weitere Stationen: Feldberg, Titisee/Schwarzwald, Freiburg im Breisgau wo eine Messe in Stadtpfarre St. Martin gesanglich ergänzt wurde.
1979
Februar: Konzert "Tanzmusik aus 4 Jahrhunderten" mit Folkloregruppe Sammelsurium. Dezember: Mitwirkung an den musikalischen Adventsfeiern in den Pfarrkirchen Hoisten und Pesch, Mitwirkende: Blockflötenspielkreis Hoisten.
1980
Die Sänger nahmen am Frühjahrssingen des Kirchenchores St. Marien Pesch teil und bereicherten eine Messe in Pesch mit Gesang.
1981
Im Juni wurde der Chorleiter Hans-Georg Marzinkowsky verabschiedet und H.J. Meurer empfangen. Weiter feierte man dem Kirchenchor St. Marien Pesch dessen 25jähriges Jubiläum und nahm am Konzert des MGV "Sängerbund" Glehn teil.
1982
März: Mitwirkung am Konzert "100 Jahre MGV Germania Schelsen" in der Stadthalle Rheydt. April: Konzert mit dem MGV "Sangesfreunde" Lürrip und den "4 Rhydos" Mundharmonika-Quartett, Rheydt. Dezember: Weihnachtskonzert mit dem Willicher Kinderchor und den Liedberger Schlossbläsern, erstmals in der Aula des Gymnasiums Korschenbroich.
1983
Im Januar trat der "Arion" in der Pfarrkirche St. Pankratius Glehn zum Weihnachtssingen an. "60 Jahre MGV Arion" wurde im April mit einer Jubiläumsmesse mit Gesang für lebende und verstorbene Mitglieder des "Arion" und einem Festabend unter Mitwirkung des MGV "Eintracht" Kleinenbroich und der Solistin Frau Marita Schneider, Viersen, begangen.
1984
Zum Jahresbeginn nahm der "Arion" am Konzert "Geistliche Chormusik" des Kirchenchores Glehn teil. Die viertägige Konzertreise im Juni führte die Sänger nach Überlingen am Bodensee. Sie wirkten an einer Messe mit Gesang in der Münsterkirche Überlingen und einem Konzert mit dem MGV, dem Frauen- und dem Kinderchor Überlingen in der Aula des dortigen Gymnasiums mit. Weitere Ziele waren Uhldingen und die Klosterkirche Birnau.
1985
Vom 16. bis 18. Februar veranstaltete der "Arion" gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Pesch drei Karnevalsveranstaltungen. Dieses waren auch die letzten Veranstaltungen dieser Art die der "Arion" ausrichtete. Zukünftig wollte sich der Verein hauptsächlich seinen kulturellen Aufgaben als Männerchor zuwenden.
Mai: Mitwirkung am "Platzkonzert 1. Mai" auf dem historischen Marktplatz in Liedberg. Juni: Mitwirkung am Konzert "125 Jahre MGV Cäcilia" Korschenbroich. November: Konzert mit dem MGV "Eintracht Willich, dem Bläserkreis des Hegerings IV und dem Waldhornquartett Köln.
1986
Das Jahr begann mit einem "Weihnachtssingen" in Glehn. Vom 23. bis 26. Mai fuhren die Sänger wie 1984 nach Überlingen an den Bodesee. Der "Arion" wirkte dort am Konzert "125 Jahre MGV 1861 e.V. Überlingen", einem Festgottesdienst in der Münsterkirche und einem Freundschaftssingen im Kursaal am See mit. Ein weiteres Ziel war u.a. die Insel Mainau. Am Konzert im November nahm der Kirchenchor St. Marien Pesch, der MGV "Liederbund" Schelsen und das Mandolinenorchester Giesenkirchen teil.
1987
Im März wurde das 25jähriges Dirigentjubiläum von Heinz Hurtz, Rheydt, im Sandbauernhof Liedberg gefeiert. Herr Hurtz war von 1971 bis 1975 Chorleiter des "Arion". November: Konzert "Arion im Wandel der Zeit" mit dem Ensemble für alte Musik, Alexander Konsort.
1988
Januar: Der "Arion" sang auf einem geistlichen Konzert in der Pfarrkirche in Glehn. August: Johann Erkes, langjähriger 1. Vorsitzender und Ehrenvorsitzender verstarb. Der "Arion" sang bei der Messe und gab das letzte Geleit zum Friedhof. November: Konzert mit dem MGV "Sangesfreunde" Lürrip und dem Salonorchester Rouge aus Heerlen/Niederlande. Dezember: Herbert Jäckel, 40 Jahre Arion-Sänger, 33 Jahre Vorstandsmitglied und bis jetzt 1. Vorsitzender wurde zum Ehren-Vorsitzenden ernannt.
1989
April: Mitwirkung als Gemeinschaftschor MGV "Eintracht" Aldenhoven und "Arion" Pesch am Konzert für Chöre des Sängerkreises Neuss in der Stadthalle Neuss. Im Juni wurde der Fahnenschrank, gestiftet von der Gaststätte Deuß, mit Fahne und Erinnerungsstücken im Vereinslokal aufgestellt. Das Vereinsschild "Arion" - aus Granitstein - wurde am Vereinslokal angebracht. August: Das Sommerfest im Garten des Sängerbruders Erwin Schmidt war ein großer Erfolg.
1990
März: Konzert mit dem "Bremer Gitarren Quartett" und den Vereinigten Männerchören Holzheim. Im Juli fand die erste Probe im Großraum des Pfarrheims St. Marien Pesch statt.
1991
Erstmalig nahmen die Sänger zur Konzertvorbereitung an einem Sänger-Seminar in Xanten teil. Diese Seminare wurden bis einschließlich 1996 wiederholt. Mai: Konzert mit den Niederrheinischen Vokalsolisten, Mönchengladbach, Solist Josef Esser (Bass) und Klavierbegleitung von Michael de Brok, Kapellmeister der Städtischen Bühnen Mönchengladbach/Krefeld. Juni: Mitwirkung an der Vernissage von Herrn Herbert Barendt, Burgturm, Mönchengladbach-Odenkirchen. November: Feier zum 80. Geburtstag von Karl Bommes, dem zu dieser Zeit ältesten Arion-Sänger.
1992
April: Konzert mit dem Niederrheinischen Vokalsolisten, Mönchengladbach, und dem Waldhornquartett der Folkwangschule Essen. Die Konzertreise vom 28. bis 31. Mai führte nach Finsterbergen in Thüringen. Der "Arion" war an Konzerten in der Dreifaltigkeitkirche in Finsterbergen und im Naturpark Hüllrod beteiligt. Auf der Fahrt wurde u.a. Oberhof im Thüringer Wald besichtigt. November: Karl Bommes wurde vom Deutschen Sängerbund mit der Goldplakette und Ehrenurkunde für 65 Jahre aktives Singen ausgezeichnet.
1993
Zum 70jährigen Jubiläum eröffnete der "Arion" eine Bild- und Dokumentarausstellung in der Stadtsparkasse, Zweigstelle Pesch. Am Konzert (März) nahmen der MGV "Sangesfreunde" Mönchengladbach-Lürrip und Solist Günter Alsdorf (Bass), Korschenbroich, teil. Der Festakt zum Jubiläum fand unter Mitwirkung des Kirchenchores Pesch und Franz Josef Franzen, Kevelaer, am Klavier statt. April: Mitwirkung am "Freundschaftssingen" des Kirchenchores St. Marien Pesch.
1994
Januar: Mitwirkung an einer Vernissage von Herbert Barendt im Haus Katz, Jüchen. März: Konzert "Aus Lied und Oper" mit Solist Johann Esser (Bass), Büttgen, den Klaviersolisten Franz Josef Franzen, Kevelaer, und Martina Wallbeck, Korschenbroich. April: Teilnahme am Konzert "140 Jahre MGV Eintracht Kleinenbroich".
Ziel der diesjährigen Konzertreise vom 12. bis 15. Mai war die Stadt Fürstenwalde in Brandenburg. Neben Konzerten mit dem Kammerchor Fürstenwalde in der Martin-Luther-Kirche/Fürstenwalde-Süd und in Bad Saarow waren Lübbenau im Spreewald und die St. Marien Domkirche in Fürstenwalde weitere Stationen auf dieser Reise. Der Kammerchor aus Fürstenwalde war seinerseits Januar 1996 zu Gast in Pesch. Juni: Goldhochzeit von Herbert und Annchen Jäckel (Ehrenvorsitzender) und Grüne Hochzeit von Sohn Ulli Jäckel, dabei gesangliche Mitwirkung bei der Messe.
Im November wurde der Sänger Hans Bommes mit der Goldplakette und einer Ehrenurkunde für 65 Jahre aktives Singen vom Deutschen Sängerbund - Sängerkreis Neuss - ausgezeichnet. Der "Arion" veranstaltete einen Ehrungsabend und bereicherte eine Messe mit Gesang.
1995
Februar: Pfarrer Koos van Lent wurde für 20 Jahre Dienst in der Pfarrgemeinde Pesch geehrt. März: Konzert "Musik ist die beste Unterhaltung" mit dem Salonorchester Rouge aus Heerlen/Niederlande. Im April trat der "Arion" gemeinsam mit anderen Chören der Stadt Korschenbroich bei der Landesgartenschau in Grevenbroich auf.